Weitere Bäume gegen den Klimawandel

Der 20. Oktober 2018 stand wieder im Zeichen der Kampagne „Stop Talking, Start Planting“.

Und so wurden erneut im Rahmen einer durch SAF-HOLLAND unterstützten Plant for the Planet Akademie 37 Schüler aus 15 Schulen zu Klimabotschaftern ausgebildet.

Die Hauptmoderatorin Emilia Mekok sowie die beiden Co-Moderatoren Luis Baumbach und Sascha Barz erklärten verständlich die wichtigsten Punkte zu Klimaschutz– und Klimagerechtigkeit sowie welche Bedeutung den Bäumen in diesem Zusammenhang beigemessen wird. So soll unter anderem durch das Pflanzen von 1.000 Milliarde Bäumen das Ziel erreicht werden, die Temperaturerhöhung unter einer Grenze von 2° zu halten.

Das Highlight des Tages kam nach der Stärkung in der Mittagspause –
das aktive Pflanzen von Bäumen.

Bei strahlendem Sonnenschein und mit freundlicher Unterstützung der Gemeinde Bessenbach konnten die 37 Akademie-Teilnehmer rund 50 Weißtannen pflanzen und noch einmal so viele Eicheln säen. Doch dass das in diesem Jahr nicht ganz so einfach ist, ließ sich aus den Erläuterungen des Försters entnehmen.
Die lang anhaltende Trockenheit wirkt sich natürlich auch auf die Wälder aus und sorgt dafür, dass Jungbäume weniger weit entwickelt sind, als sie zu diesem Zeitpunkt sein sollten.
Entsprechend mussten die jungen Bäumchen nicht nur eingepflanzt sondern auch gleich gewässert werden, damit sie gut anwachsen und später pro Jahr ca. 10 kg CO2 binden sowie bis zu 130 kg Sauerstoff pro Jahr produzieren können.