Nachhaltig unterwegs

SAF-HOLLAND tauscht zwei Dieselfahrzeuge der Fuhrparkflotte von SAF-HOLLAND durch drei umweltfreundliche, leise und platzsparende Elektroautos der Reihe „smart fortwo electric drive“ aus. Eine saubere Alternative, die darüber hinaus für den Nahverkehrsbereich äußerst zweckmäßig ist.

Mit dem Ziel vor Augen, vor allem den Verkehr zwischen den Werken, Stadtfahrten oder Fahrten in der Region umweltfreundlicher abzudecken, hat der „Kleine“ bei der Auswahl der Fahrzeuge mit Elektromotor auf ganzer Linie überzeugt.

Er scheint für die Kurzstrecke und das urbane Umfeld mit einer Reichweite von 160 km geradezu perfekt. Ein kleiner Wendekreis und kompakte Außenmaße mit knapp 2,70 m Länge und 1,70 m Breite machen zudem die Parkplatzsuche denkbar leicht.

Aber der größte Vorteil liegt natürlich im Elektromotor. Denn der Drehstrom-Synchronmotor sorgt dafür, dass der eSmart während seiner Nutzung in den nächsten Jahren keine CO2-Emissionen ausstößt und zudem sehr leise von Werk zu Werk fährt.

Laut Gerhard Rosenzweig, Fuhrparkleiter von SAF-HOLLAND, ist die Anschaffung der drei eSmarts fortwo erst der Anfang. Bereits für das kommende Jahr sind weitere Elektroautos geplant. Diese werden dann aus der Reihe „smart forfour electric drive“ sein.

Herr Dr. Heiden (CFO SAF-HOLLAND) bei der Übergabe der eSmarts durch Frank Philipp und Sascha Stößel von Mercedes Kunzmann, Aschaffenburg