Kunststoffdeckel gegen Polio

Die Idee hinter dem Deckel-Projekt ist so genial wie einfach:

Durch die Sammlung von Kunststoffdeckeln aus hochwertigen Kunststoffen (HDPE und PP) und mit dem anschließenden Verkaufserlös sollen gemeinnützige sowie mildtätige Projekte unterstützt werden.

Im ersten Schritt wird das Programm „End Polio Now“ mit dem weltweiten Vorhaben „kein Kind soll mehr an Kinderlähmung erkranken“, fokussiert. Denn mit dem Erlös aus der Sammlung von nur 500 Deckeln kann die Impfung eines Menschen finanziert werden – für ein Leben ohne Kinderlähmung.

Bereits nach wenigen Wochen nach der Aufstellung der Sammelbehälter wurden bei SAF-HOLLAND rund 10 kg oder umgerechnet ca. 4.500 Kunststoff-Deckel gesammelt mit deren Erlös, bedürftige Menschen die lebensrettende Polio-Impfung erhalten.

Und das Schöne an der Sache ist: Jeder kann helfen.

Sammeln Sie Kunststoffdeckel von Ein- und Mehrwegflaschen, Getränkekartons oder auch das gelbe Überraschungs-Ei und bringen Sie diese zu einer der Abgabestellen. Mit einer Zwischenlagerung  geht es für die Deckel sobald eine größere Menge für den Verkauf an ein Unternehmen der Abfallwirtschaft zusammengekommen ist, direkt vom Lager in die Verwertung und der Erlös in die Finanzierung von Polio-Impfungen.